Bei YogaEasy anmelden

Hips and Honey: Hüftflow ohne Chaturanga

Preis: 6,99 €

Weiter

Hips and Honey: Hüftflow ohne Chaturanga

Hips and Honey: Hüftflow ohne Chaturanga   Beschreibung des Yoga-Videos

Die Hüfte gilt im Yoga als Ort, an dem sich unsere Emotionen festsetzen. Auf physischer Ebene laufen hier die wichtigsten Bewegungsmuskeln und Nervenstränge zusammen. Bei Stress, Angst oder Anspannung kann es in diesem Bereich zu Verspannungen kommen, die sich chronisch festsetzen. Mit dieser Hüftöffner-Sequenz von Nicole Bongartz dehnst du diesen Bereich. Erwarte nicht gleich Wunder beim ersten Üben, sondern sei geduldig mit dir und deinem Körper. Erst bei einer regelmäßigen Yoga-Praxis wirst du feststellen, dass sich Blockaden auflösen und du dich leichter fühlst.

YogaEasy.de hat dieses Yoga-Video für dich gedreht, weil...

sich in der Hüfte Blockaden und Verspannungen festsetzen und du mit gezielten Übungen diese Blockaden auflösen kannst.

Besondere Yoga-Übungen (Asanas) Weite Kindhaltung Oberkörperdrehung Gegrätschte Vorbeuge Adler Variation Ausfallschritt mit Malasana Vorbeuge Krieger II mit Adlerarmen Reverse Warrior Gestreckter Seitwinkel Dreieck Venusmudra und Vorbeuge Geöffneter Herabschauender Hund Gedrehtes Malasana Breite Grätsche und Drehung Vorbeuge über die Beine (rechts/links) Vorbeuge Mitte Tisch Rückenlage, Schulterbrücke Liegender Twist Entspannung in Rückenlage Savasana Wirkung und Vorteile der Yoga-Übungs-Sequenz

Der Hüftmuskel wird auch als Fluchtreflexmuskel bezeichnet. Bei unerwarteten  Impulsen von außen reagiert das Nervensystem und der Hüftmuskel mit Stress in Form von Verkrampfung. Der Muskel verspannt, und das Nervensystem blockiert. Ist der Muskel in einer Daueranspannung, verkürzt er sich, und das benachbarte Gewebe wird undurchlässig. Erst durch gezielte Dehn- und Atem-Übungen können Emotionen und Blockaden im Hüftbereich gelöst werden.

Besonders zu beachten bei diesem Yoga-Video

Verspannungen in den Hüften können sehr unangenehm sein, das Auflösen aber auch. Versuche in der Dehnung ruhig zu atmen, zu beobachten, bei dir zu sein. Verspürst du einen stechenden Schmerz, komme lieber sanft aus der Asana heraus. Ansonsten bleibe in der Übung. Du wirst feststellen, bei einer regelmäßigen Yoga-Praxis wird es sich von Mal zu Mal besser anfühlen.

Ort

Wir haben dieses Yoga-Video während des großen YogaEasy.de Allstars Retreat auf Korfu gedreht. Nicole trägt ein Outfit von Hey Honey.

Lehrer: Nicole Bongartz
Schwierigkeit:
Dauer: 22 Minuten
Hilfsmittel: keine
Geeignet für: alle, die ihre Hüften aufockern, entspannen und in diesem Bereich Blockaden lösen wollen